Rundschreiben des 1. Vorsitzenden:

Schneller als erwartet melde ich mich noch einmal per Rundschreiben. Dank einiger fleißiger Helfer konnte das Clubgelände für eine Belegung mit Booten weitgehend vorbereitet sowie die Bojen gesetzt werden. Der Steg konnte leider auf Grund des niedrigen Wasserstandes noch nicht gesetzt werden.

Die aktuelle Corona-Verordnung erlaubt die Nutzung weiträumiger Sportanlagen unter bestimmten Bedingungen, die sich in Abhängigkeit des lokalen Inzidenzwertes ändern können.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist eine Benutzung des Platzes mit Angehörigen des eigenen Haushaltes und höchstens einer weiteren Person eines anderen Haushaltes (Kinder unter 14 Jahre werden nicht gezählt). Das WC darf von 1 Person genutzt werden. Der Getränkeautomat darf benutzt werden, ansonsten bleibt das Clubheim weiterhin geschlossen. Die Sitzgelegenheiten im Außenbereich sind ebenfalls nicht zur Nutzung freigegeben. Die Sitzgelegenheiten am See dürfen unter Einhaltung der oben genannten Regeln und der bekannten Abstandsregeln (1,5m) genutzt werden.

Insofern ist der Platz sowie das Bojenfeld ab sofort zur Belegung freigegeben. Ich bitte ALLE Mitglieder, sich an die Regeln zu halten, damit nicht bald wieder eine behördlich angeordnete Schließung droht.

Sobald es wieder möglich ist, soll das reguläre Anräumen nachgeholt werden, die dafür erstellte Anmeldeliste bleibt vorerst bestehen.

Jens Daniel